Bronzepflege

Bronze ist eine Kupferlegierung. Heutzutage kann Bronze aus einer Kombination von Kupfer mit jedem anderen Metall außer Zink bestehen. Bronze ist normalerweise wesentlich teurer als Messing und beständiger gegen Korrosion. Bronze bildet eine Patina (grüne Farbe), welche das Material schützt und oft auf Kunstwerken zu sehen ist. Eine Nachbildung davon nennt man “Verde”. Bronze verfällt schnell, wenn sie Feuchtigkeit und Chloriden oder Sulfiten ausgesetzt wird. Massive Bronze wird oft (in der Fabrik) lackiert, um die Oberfläche zu schützen. Lackierte Bronze muß nur trocken und ab und zu mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Halten Sie die Bronze so sauber wie möglich. Ablagerungen von Staub und Schmutz können sich in die Metalloberfläche fressen. Wischen Sie die Bronze oft mit einem weichen Flanelltuch ab. Reiben Sie nicht zu feste, besonders an vorstehenden Teilen. Wurde ein Bronzestück längere Zeit vernachlässigt und ist mit einer Schmutzschicht bedeckt, säubern Sie sie gründlich mit einer sehr weichen Bürste. Entfernen Sie erst den Staub aus allen Falten und Einkerbungen und reiben Sie dann die gesamte Oberfläche mit einem weichen Flanelltuch ab.

Dem Wetter ausgesetzte Bronze wird für gewöhnlich dunkler – das ist ein natürlicher Vorgang und schadet dem Kunstwerk nicht.Die Bronzen der FINE ARTS Wohnkultur GmbH wurden vorbehandelt bzw. hartvergoldet oder versilbert. Sie verändern ihre Farbe nicht, auch nicht im Außenbereich.Vermeiden sie aber scharfe Gegenstände, die die Bronzeoberfläche beschädigen, und benutzen Sie zum Säubern nur weiche Flanelltücher.